Video

Erklärung

Bevor wir uns die ersten Flam-Fills anschauen, erkläre ich kurz das Konzept von Fills. Schließöich basieren alle Fills aus dieser Lektion aus Flams. 

Der Flam

Ein Flam ist eine besondere Art ein Schlag auszuführen. Eigentlich sind es zwei Schläge wobei einer der beiden Schläge leicht versetzt gespielt wird. Dadurch entsteht ein sehr knackiger, betonter Schlag. 

Laut Wikipedia wird der erste Schlag Vorschlag genannt und der laute, zweite Schlag wird Hauptschlag genannt. Typischerweise wird dieser auf der Snare gespielt (es geht natürlich auch anders wie du im oberen Video sehen kannst).

Flam_Erklaerung

Links-/Rechts-Flam

Der Vorschlag des Flams kann entweder die linke Hand oder die rechte Hand sein. Man neigt gerade am Anfang dazu den Hauptschlag mit seiner starken Hand zu spielen (Rechtshänder also mit der rechten Hand).

Ich empfehle immer beide Variationen zu üben. Somit bist du als Schlagzeuger maximal flexibel.

Flam-Fill 

In dieser Lesson zeige ich dir insgesamt fünf Fills. Mit diesen Übungen bekommst du ein Gefühl welche Variationen möglich sind. Du kannst gerne deine eigenen Ideen daraus entwerfen. 

Kleiner Disclaimer, leider kann mein Programm keine Flams auf Toms abbilden. Es gibt also leider für diese Übung keine interaktiven Takte wie bei den anderen Lektionen. Schaue dir also unbedingt das obere Video an. 

Übung 1 

In der ersten Übung betrachten wir erstmal nur eine Kombination aus Bass-Drum und Snare. Hierbei spielen wir immer einen Flam und dann zwei Bass-Drums. Damit wir am Ende keinen einzelnen 16tel-Schlag alleine haben, habe ich das letzte Viertel mit vier 16tel gefühlt. 

Flam_Uebung1

Übung 2 

Basierend auf Übung 1 teilen wir jetzt das Fill über das Set auf. Snare, Tom-1, Tom-2 und Tom-3. Das letzte 4tel wird wieder auf der Snare gespielt. 

Flam_Uebung2

Übung 3

Ähnlich wie bei Übung 1 und 2 teilen wir wieder die Flams über das Set auf. Das Einzige was sich ändert ist das letzte 4tel. Hier haben wir ein paar aus zwei 16tel auf der Tom-1 und dem Standtom. 

Flam_Uebung3

Übung 4

Vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennbar, aber diese Variation teilt den Flam auf. Also der Vorschlag un der Hauptschlag werden auf einem anderen Instrument gespielt. Z.B. beim ersten Flam ist der Vorschlag auf der Tom-1 und der Hauptschlag auf der Snare. 

Flam_Uebung4

Übung 5

Um ein bisschen Abwechslung reinzubringen habe ich bei der letzten Übung das Ende vorangestellt. Anders als bei den anderen Übungen fangen wir hier mit 4 16tel Schlägen auf der Snare an und verteilen danach den Flam über das Set. 

Flam_Uebung5

Die Besonderheit bei Flams

Abschließend noch ein kleiner Kommentar zur Interpretation von Flams. Prinzipiell gibt es keine Vorgabe wie lange der Abstand zwischen dem Vorschlag und dem Hauptschlag sein muss. Per Notation muss natürlich der Schlag nach einem 4tel/8tel oder 16tel abgeschlossen sein, allerdings ist nicht genau klar wie groß der Abstand sein muss. 

Viele Schlagzeuger nutzen diesen Freiraum bewusst aus, um einen Flam etwas „Sloppy“ oder sehr „tight“ klingen zu lassen. Experimentiere also auch etwas mit dem Abstand zwischen Vor- und Hauptschlag.