schlagzeug_akzente

16tel Akzente

Hi Hat Muster

Hi-Hat-Muster

Metronom

Kurze Fills – Lerne kurze Fill-Ins zu spielen

Four On The Floor

Four on the Floor

Ride Becken Beat

Ride Becken Beat

Flam-Fill-In

Flam Fill

Video

Erklärung

Bevor wir uns die ersten Flam-Fills anschauen, erkläre ich kurz das Konzept von Fills. Schließöich basieren alle Fills aus dieser Lektion aus Flams. 

Der Flam

Ein Flam ist eine besondere Art ein Schlag auszuführen. Eigentlich sind es zwei Schläge wobei einer der beiden Schläge leicht versetzt gespielt wird. Dadurch entsteht ein sehr knackiger, betonter Schlag. 

Laut Wikipedia wird der erste Schlag Vorschlag genannt und der laute, zweite Schlag wird Hauptschlag genannt. Typischerweise wird dieser auf der Snare gespielt (es geht natürlich auch anders wie du im oberen Video sehen kannst).

Flam_Erklaerung

Links-/Rechts-Flam

Der Vorschlag des Flams kann entweder die linke Hand oder die rechte Hand sein. Man neigt gerade am Anfang dazu den Hauptschlag mit seiner starken Hand zu spielen (Rechtshänder also mit der rechten Hand).

Ich empfehle immer beide Variationen zu üben. Somit bist du als Schlagzeuger maximal flexibel.

Flam-Fill 

In dieser Lesson zeige ich dir insgesamt fünf Fills. Mit diesen Übungen bekommst du ein Gefühl welche Variationen möglich sind. Du kannst gerne deine eigenen Ideen daraus entwerfen. 

Kleiner Disclaimer, leider kann mein Programm keine Flams auf Toms abbilden. Es gibt also leider für diese Übung keine interaktiven Takte wie bei den anderen Lektionen. Schaue dir also unbedingt das obere Video an. 

Übung 1 

In der ersten Übung betrachten wir erstmal nur eine Kombination aus Bass-Drum und Snare. Hierbei spielen wir immer einen Flam und dann zwei Bass-Drums. Damit wir am Ende keinen einzelnen 16tel-Schlag alleine haben, habe ich das letzte Viertel mit vier 16tel gefühlt. 

Flam_Uebung1

Übung 2 

Basierend auf Übung 1 teilen wir jetzt das Fill über das Set auf. Snare, Tom-1, Tom-2 und Tom-3. Das letzte 4tel wird wieder auf der Snare gespielt. 

Flam_Uebung2

Übung 3

Ähnlich wie bei Übung 1 und 2 teilen wir wieder die Flams über das Set auf. Das Einzige was sich ändert ist das letzte 4tel. Hier haben wir ein paar aus zwei 16tel auf der Tom-1 und dem Standtom. 

Flam_Uebung3

Übung 4

Vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennbar, aber diese Variation teilt den Flam auf. Also der Vorschlag un der Hauptschlag werden auf einem anderen Instrument gespielt. Z.B. beim ersten Flam ist der Vorschlag auf der Tom-1 und der Hauptschlag auf der Snare. 

Flam_Uebung4

Übung 5

Um ein bisschen Abwechslung reinzubringen habe ich bei der letzten Übung das Ende vorangestellt. Anders als bei den anderen Übungen fangen wir hier mit 4 16tel Schlägen auf der Snare an und verteilen danach den Flam über das Set. 

Flam_Uebung5

Die Besonderheit bei Flams

Abschließend noch ein kleiner Kommentar zur Interpretation von Flams. Prinzipiell gibt es keine Vorgabe wie lange der Abstand zwischen dem Vorschlag und dem Hauptschlag sein muss. Per Notation muss natürlich der Schlag nach einem 4tel/8tel oder 16tel abgeschlossen sein, allerdings ist nicht genau klar wie groß der Abstand sein muss. 

Viele Schlagzeuger nutzen diesen Freiraum bewusst aus, um einen Flam etwas „Sloppy“ oder sehr „tight“ klingen zu lassen. Experimentiere also auch etwas mit dem Abstand zwischen Vor- und Hauptschlag. 

Schlagzeug Triolen Lernen

Triolen lernen

Video

Was sind eigentlich Triolen?

In den meisten Pop- und Rockliedern spielt man einen klassischen Vierteltakt. Also bei ca. 95% aller Songs wird in der binären – also Viertelzählweise – gespielt. Es gibt jedoch noch weitere Taktarten. In diesem Artikel geht es um sogenannte Triolen. 

Wie der Name vermuten lässt, werden hier immer drei Noten gruppiert. Notiert man diese aus, wird über dem Balken eine drei geschrieben (siehe untere Abbildung Achteltriolen).

Durch diese Taktart entsteht ein komplett anderes Feeling als bei klassischen Vierteltakten. Am besten schauen wir uns beide Taktarten direkt im Vergleich an. 

Schlagzeug Triolen Lernen

Vierteltakt

Triolischer Takt

Hast du den Unterschied bemerkt? Wie du vielleicht bemerkt hast, ist das Einzige was verändert wurde die Anzahl an Hi-Hat Schlägen. Die Bass-Drum und die Snare, sowie das Tempo des Taktes hat sich nicht verändert. 

Die Notation

Natürlich sollten wir uns auch anschauen, wie triolische Takte notiert werden. In den oberen Beispiel kannst du eigentlich schon ganz gut erkennen was der Unterschied ist. Bei normalen Achteltakten werden immer zwei Achtelnoten miteinander verbunden. Das erkennst du an dem Balken überhalb der Noten. 

Bei einem Takt mit Achteltriolen werden hierbei drei Achteltriolen miteinander verbunden. Um den Unterschied zu klasischen Achteltakten noch deutlicher zu machen, werden Achteltriolen noch mit einer Drei überhalb des Balkens gekennzeichnet. 

Beispieltakte aus dem Video

Nachfolgend findest du drei Beispiele für Takte mit Achteltriolen. Es gibt natürlich noch viel mehr Takte und Arten Triolen zu spielen. Dieses Tutorial soll dir lediglich eine kleine Einführung in die Welt der Triolen geben. 

Wenn du Interesse hast ein solides Grundwissen zum Thema Schlagzeug spielen aufbauen möchtest, solltest du dir unbedingt meinen Einsteigerkurs für Schlagzeug anschauen.  

Lieder mit Triolen

Damit du die oben gelernten Takte gleich mit Musik spielen kannst, habe ich dir ein paar bekannte Lieder zusammengeschrieben. Vielleicht fallen die noch weitere coole Songs mit Triolen ein. Schreib mir einfach deine Lieblingssongs in den Kommentaren dann kann ich die Songs in einen meiner nächsten Videos erklären. 

  • REM - Everybody Hurts
  • Toto - Hold The Line
  • B.B. King - Sweet Little Angle
  • James Brown - It’s a Man’s World
Schlagzeug Fill-Ins für Anfänger

Fill-Ins für Anfänger

Video

Einleitung

Fill-Ins gehören zu den Grundlagen des Schlagzeugspielens. Ein guter Trommler sollte ein großes Repertoire an unterschiedlichen Fill-Ins haben. Ich möchte dir in dieser Lesson 16tel Fill-Ins zeigen. Wie der Name schon sagt, hast du ingesamt 16 Schläge um ein Fill-In zu spielen. Diese kannst du je nach Belieben unterschiedlich gruppieren. 

Was ist ein Fill-In

Vielleicht hast du den Begriff Fill-In noch gar nicht gehört und weißt gar nicht was damit genau gemeint ist. Ein Fill-In, oder manchmal nur Fill genannt, ist laut Wikipedia eine Ausschmückung eines Musikstücks. Das Fill kann hierbei entweder nur von einem Musiker oder von mehreren Musikern gespielt werden. In unserem Fall sprechen wir natürlich von Fill-Ins für Schlagzeuger. 

Oft wird ein Fill-In dafür verwendet, um von einem Teil-A in einen Teil-B überzuleiten. Stellt euch zum Beispiel vor ihr spielt mit einer Band und wollt den Umgang von der Strophe in den Chorus musikalisch überleiten. Genau hier setzt man typischerweise ein Fill ein. Manchmal wird aber auch während der Strophe ein kleiner Akzent mit einem Fill gesetzt, um die Strophe noch etwas auszuschmücken. 

Weniger ist manchmal mehr!

Mein Proberaum befindet sich in einem Gebäude mit sehr vielen Proberäumen. Ich höre als sehr oft (leider ungewollt 🙉) Nachbarbands proben. Gerade am Anfänger-Schlagzeug tendieren dazu, sehr sehr viele Fill-Ins zu spielen. Ich höre sehr oft Schlagzeuger regelrechte Solis in Songs spielen anstelle von dezenten Fills. Klar, das macht ja auch riesigen Spaß und du kannst zeigen was du kannst. 

Das sehen leider oft deine Mitmusiker anders. Achte darauf, dass du an den richtigen Stellen ein Fill spielst und das auch nicht unnötig überlädst. Höre dir viele bekannte Songs aus dem Pop-Bereich an und achte genau darauf wie der Schlagzeuger Fill-Ins spielt. Der Song braucht Luft zum Atmen und vor allem Platz für den Gesang. 

Arten von Fill-Ins

Du kannst Fills unterschiedlich spielen: 

  • über den ganzen Takt (in unserem Fall 16 Schläge) 
  • nur über ein Viertel (bei 16tel wären das 4 Schläge) 
  • nur über zwei Viertel
  • über zwei Takte
  • ...

Eigentlich kannst du Fill-Ins aufteilen wie du willst. In dieser Lesson geht es wie gesagt erstmal nur um 16tel Fill-Ins über den ganzen Takt also insgesamt 16 Schläge. Diese kannst du in 8er, 4er oder 2er Gruppen aufteilen. Schaue dir am besten folgende Übungen an.

Übungen

Am besten spielst du die Fill-Ins zwischen zwei Takten. Suche dir einen Groove aus, welcher dir schon sehr leichtfällt und du nicht mehr nachdenken musst, wenn du diesen spielst. Beispielsweise diesen hier: 

Übung 1

Eine klassische 4er Aufteilen über das ganze Schlagzeug. Also vier Schläge auf der Snare, Tom-1, Tom-2 und Tom-3. Im ersten Schritt erstmal ohne Bass-Drum und dann bei Übung 1b mit Bass-Drum auf jeder Viertelzählzeit.

Übung 2

Übung 3

Übung 4

Eigene Fill-Ins

Denkt natürlich auch eure eigenen Fill-Ins aus. Ihr habt ja bereits oben 4er, 2er und sogar 1er Aufteilungen gelernt. Damit habt ihr bereits sehr viel Möglichkeiten euch eigenen Gruppierungen auszudenken. Falls ihr Fragen habt oder mir eure eigenen Ideen erzählen wollt, schreibt mir einfach unten ein Kommentar!

snare

3 Rock Grooves für Beginner

Video

Einleitung

In dieser Lesson geht es um Grooves aus einer meiner Lieblingsgenres: Rock. Ich stelle dir drei meiner All-Time-Favorite Rock-Grooves vor. Die hier vorgestellten Beats sind hervorragend für Schlagzeuganfänger geeignet.

Rock-Spielweise

Wie im oberen Video erklärt haben Rockgrooves ein besonderes Feel beim Spielen. Im Vergleich zu anderen Stilrichtungen wie Pop oder Jazz haben Rocktakte wesentlich mehr Biss. Oft wird zum Beispiel die Hi-Hat leicht geöffnet gespielt. Auch die Snare wird typischerweise mit einem sogenannten Rimshot gespielt. Hierbei berührt der mittlere Teil des Sticks die Kante der Snare und gleichzeitig die Spitze des Sticks die Schlagfläche der Snare. 

Grooves

Übung 1

Der erste Rock Groove basiert auf 8tel Schläge auf der Hi-Hat mit der Bass-Drum auf der 1, 2u und 3u. Die Snare wird standardmäßig auf der 2 und 4 gespielt. Gerade im höheren Tempo hat dieser Rock Beat richtig Drive.

Übung 2

Der zweite Groove ist ein sogenannter Halftime Beat. Im Kontext mit normal gespielten Takten fühlt sich dieser halb so schnell an. Diesen Effekt erzielt man indem man die Snare nur auf die Zählzeit drei platziert. Die Bass Drums befinden sich auf der 1, 1u und 2u.

Übung 3

Zu guter Letzt spiele ich einen Groove basierend auf einer 16tel Hi-Hat. Gerade im höheren Tempo empfehle ich diesen mit beiden Händen auf der Hi-Hat (RLRLRL...) zu spielen. Snare ganz normal auf der 2 und 4 und die Bass-Drum auf 1, 1u, 3 und 3u.

schlagzeug_lernen_fuer_anfaenger

Schlagzeug für Anfänger

Video

Einleitung - Schlagzeug für Anfänger

Du hast dir schon immer vorgenommen Schlagzeug zu lernen? Dann ist das obere Video perfekt für dich geeignet. Das Ziel des Videos ist, so schnell wie möglich deinen ersten Takt zur Musik zu trommeln.

In dieser Übung geht es direkt aufs Ganze. Ohne große Einleitung oder langweiliger Theorie geht es an deinen ersten Grundtakt, welchen du auch gleich zu einem richtigen Lied spielen kannst. Ziel ist es so schnell wie möglich einen Lernerfolg zu erzielen und Spaß am Schlagzeug spielen zu haben. Das Trommeln zur Musik ist hierfür ideal.

We Will Rock You - Tutorial

Songtempo: 81 BPM
Spotify

Den Song zu dem du nach diesem Video spielen kannst ist We Will Rock You von Queen. Du hast sicherlich schon mal zu diesem Song mitgeklatscht. Im Prinzip ist der Song schnell erklärt: Bass Drum, Bass Drum, Snare.

Gerade das Schlagzeug macht den Song zu so etwas Besonderes. Es gibt wohl kein anderen Song den du schon nach drei Schlägen auf dem Schlagzeug erkennen kannst. Deshalb ist die Nummer auch perfekt für Schlagzeuganfänger geeignet.

Der Song lässt sich eigentlich durch nur drei Bilder erklären 😄:

Vorübung 1

Als erste Vorübung fangen wir ganz einfach an. Wir spielen nur einmal die Bass-Drum und danach einmal die Snare. Da wir einen 4/4 Takt spielen zählen wir das ganze mit: 1, 2, 3 und 4. Die Snare spielen wir hierbei mit der rechten Hand (falls du linkshänder bist mit der linken Hand). 

Vorübung 2 - Der Flam

Auf der Snare würde ich dir empfehlen einen sogenannten Flam zu spielen. Ein Flam ist ein Schlagzeug mit beiden Händen wobei eine Hand knapp vor der anderen Hand auf dem Schlagfell aufkommt. Wenn die linke Hand die akzentuierte Note ist spricht man von einem Left Flam und umgekehrt von einem Right Flam. Ein Flam verleiht deinem Snare Schlag etwas mehr Biss und klingt knackiger.

Ausnotiert sieht der Takt aus der Vorübung 1 mit Flam gespielt so aus:

Der We Will Rock You Beat

Prinzipiell fehlen uns eigentlich nur noch zwei weitere Bass-Drums. Diesen befinden sich auf der 1 & und der 3 &. Also auf einer Achtel-Zählzeit. Es macht also jetzt Sinn nicht nur Viertel zu zählen sondern Achtel: 1 & 2 & 3 & 4 &. Ich würde bei solchen Takten immer Empfehlen mitzuzählen. Damit fällt dir viel leichter die Noten an der richtigen Stelle zu positionieren.

Toms für mehr Würze

Um den Takt noch interessanter klingen zu lassen kannst du an den Stellen wo du die Bass Drum spielst auch noch weitere Toms dazu spielen. Beispielsweise die linke Hand auf die ersten Tom und die rechte Hand auf die Standtom. Das verleiht dem Beat noch etwas mehr Würze.

Beide Hände haben ohnehin nichts zu tun während du die Bass-Drum spielst.

We Will Rock You - Drumcover

Hole dir den kostenlosen Crashkurs für Anfänger!

schlagzeug lernen crashkurs

Trage einfach unterhalb deine E-Mail Adresse ein und erhalte sofort Zugang zur ersten Lektion.


Folge mir auf …

Neuester Beitrag